Winterseminar Bioland am Ritten

Das Bioland Seminar findet heuer am Ritten statt, im Haus der Familie Lichtenstern vom 31. Jänner bis 1. Februar 2019.

Die Eröffnung gestalten Obmann Toni Riegler, Präsident Jan Plagge sowie Landesrat Arnold Schuler und Leo Tiefenthaler vom Südtiroler Bauernbund. Oswin Maurer, Dekan der Wirtschaftsfakultät der Freien Universität Bozen wird zu „Bio als Qualitätsmerkmal für Südtirol“ vortragen. Der Nachmittag des ersten Tages, 31. Jänner ist ganz den Fachthemen gewidmet, im Obst-, Gemüsebau, in der Viehwirtschaft sowie der Permakultur. Der Freitag, 1. Februar beginnt mit Ökologie-Themen einerseits sowie mit Vorträgen zu Weidemanagement, hofnaher Schlachtung und Imkerei andererseits. Ebenfalls am Freitag vormittag gibt es den Block „Bio im Hotel- und Gastgewerbe“ mit interessanten Inputs zu Bio-Catering und Praxiserfahrungen des Bio-Hoteliers und Kochs Friedrich Steiner. Der Seminarabschluss am Nachmittag ist wiederum allgemeineren Themen gewidmet, unter anderem mit dem bayrischen Biolandbauer Sepp Braun. Eine Aussendung mit dem Seminarprogramm an alle Mitglieder ist bereits erfolgt, mehr unter https://www.bioland.de/ueber-uns/landesverbaende/suedtirol.html

 

Info

Bioland Winterseminar

Donnerstag, 31.01. - Freitag, 01.02.2019

Haus der Familie Lichtenstern

Oberbozen, Ritten

Tel. 0471-345172

Flyer Wir sind hier

Unsere Weggefährten

MITTEILUNG

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher, diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von "Drittanbieter-Cookies"
Für weitere Informationen, und um die Verwendung von Cookies entsprechend Ihren Wünschen zu verwalten, kann hier die umfassende Aufklärung zum Datenschutz eingesehen werden.
Wenn Sie mit dem Navigieren fortfahren und auf eines der Elemente außerhalb dieses Banners klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können diese Einstellung jederzeit unter der Rubrik “Cookies verwalten“ verwalten oder ändern.